With Jutta Wiemers

Courses with Jutta Wiemers

Kurse mit Jutta Wiemers

Vaulting:

The vaulting clinics offered are directed mainly toward the start-up of new clubs and clubs with recreational vaulting. Instruction of how to train your horse on the lunge line.

We will explain correct warm-up and stretching and technical skills on the barrel horse as well as correct basic skills on the horse with emphasis on consideration for the horse.

Times can be arranged at your convenience.

Playing with horses:

These courses run over 2 ½ days with 2 hours of theory introduction (usually Friday evening). The next morning consists of 2 hours of “dry exercises”, where people get assigned as horses and trainers and learn clear body language to minimize confusion of the horses later on. The afternoon and the next day we will play with the horses, starting with basic leading exercises (on the slack rope via body language) and up to some liberty games, depending on the previous knowledge of the trainers and horses.

Maximum attendance 6 to 8 horses (depending on the state of experience and/or the use of an assistant during the course)

Individual  lessons can be arranged at your convenience.

Voltige:

Die angebotenen Voltige Workshops sind hauptsächlich ausgerichtet, um neue Klubs und den Breitensport zu unterstützen. Das kann, wenn gewünscht, die Grundausbildung des Pferdes an der Longe einschließen.

Wir erarbeiten korrektes Stretching und Aufwärmprogramme, technische Fertigkeiten auf dem Holzpferd und auf dem Pferd, mit besonderer Aufmerksamkeit auf die Rücksichtnahme auf das Wohlsein des Pferdes.

Länge der Workshops nach Bedarf.

Mit Pferden spielen:                                     

Diese Kurse laufen über 2 ½ Tage mit einer 2 stündigen Theorie Einführung (normalerweise Freitag abends). Am nächsten Morgen findet ein 2 stündiges “Trockentraining” statt, in dem die Menschen Pferd und Trainier spielen und klare Körpersprache lernen, um nach Möglichkeit spätere Verwirrung der Pferde zu minimalisieren.

Der Nachmittag und der nächste Tag wird den Pferden gewidmet, anfangend mit einfachem Führen (aber alles am losen Seil und via Körpersprache) bis hin zu Freiheits-Dressur Spielen, falls das nötige Können bei den Pferden und ihren Menschen dazu gegeben sind.

Teilnahme maximal 6 bis 8 Pferde (je nach Wissensstand der Teilnehmer und ob ein Assistent mit unterrichtet).

Einzelstunden nach Wunsch und Bedarf.